Mathe Angst – Mathe Probleme überwinden

Mit Mathe auf Kriegsfuß?

Verzweifelter Bub an Tafel mit Mathe-Aufgaben
Mathe – für viele ein Problem-, Frust- oder gar Angstfach

Kennen Sie das? Von sich oder Ihrem Kind?


  • Sie sind überzeugt: ‚Mathe ist doof.‘, ‚Das kann ich nicht. Das ist einfach nicht meins.‘, ‚Ich bin zu dumm dafür.‘, ‚Das habe ich von meinem Vater/Mutter, der/die hatte auch Probleme damit.‘?
  • Sie haben eine ausgeprägte Unlust zum Mathe-Lernen. Es ist total frustrierend. Sich zu motivieren (und zu konzentrieren) fällt echt schwer.
  • Sie gehen ungern in den Mathe-Unterricht oder mögen Ihren Mathe-Lehrer nicht.
  • Sie brauchen intensive Hilfe / Nachhilfe beim Lernen. Das bringt jedoch nur mäßigen Erfolg oder strengt Sie sehr an.
  • Sie haben das Gefühl, den Stoff verstanden zu haben, und können es dann aber nicht (gut) in der Schularbeit / Prüfung umsetzen.
    Sie verwechslen Dinge. Textaufgaben sind schwer zu verstehen/ umzusetzen. Ihnen fallen Rechenwege / Formeln nicht mehr ein. Sie machen zu viele Flüchtigkeitsfehler, Zahlendreher etc.. Sie haben zu wenig Zeit oder fühlen sich plötzlich nicht mehr sicher im Stoff etc.
  • Mathe-Tests – oder schon der Gedanke daran – lösen starke, körperliche und emotionale Reaktionen bei Ihnen aus,
     z.B. übermäßige Nervosität, (Ein-) Schlafprobleme, Herzklopfen, Gefühl von Watte im Kopf, Bauch- / Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Frust, Angst, Selbstzweifel, sich dumm / schlecht fühlen, deprimiert / niedergeschlagen / traurig sein etc.
verzweifelte Schülerin an der Tafel mit Mathe-Aufgaben
Angst und Verzweiflung drücken auf’s Selbstbewusstsein und machen es schwer, erfolgreich zu sein

  So kann ich Ihnen / Ihrem Kind helfen:


  • Genaue Analyse der Ist-Situation und der problembedingenden Faktoren
  • Verändern / ‚Entmachten‘ der Auslöser der Mathe-Angst
  • Verändern von negativen Einstellungen und Überzeugungen in bezug auf Mathe hin zu einer zumindest neutralen Haltung zum Fach Mathematik
  • Lösen der Mathe-Angst und ihrer belastenden Begleitumstände
  • Lösen von Spannungen mit schwierigen Mathe-Lehrern

 Das haben Sie / Ihr Kind davon:


  • Schnelle Verbesserung der Situation durch effektive Methoden der modernen Kurzzeittherapie
  • Ein neutrales oder positives Verhältnis zu Mathematik
  • Geringerer Lernaufwand, kein Lernfrust mehr und bessere Noten
  • Stressfreie und erfolgreiche Schularbeiten, Tests und Prüfungen
  • Weniger Belastung und psychischer Druck durch Schule/Studium/Ausbildung
  • Höheres Selbstbewusstsein und bestärkende Erfolgserlebnisse
Selbstbewusstes Mädchen vor Tafel mit Mathe-Aufgaben
Ein gutes oder neutrales Gefühl zu Mathe lässt Sie / Ihr Kind leichter lernen und in den Prüfungen auch erfolgreich sein


In der Regel stellt sich eine deutliche Verbesserung der Mathe-Probleme / Mathe-Angst innerhalb von nur 3 – 4 Coachingterminen ein.

Gehen Sie es gleich an, bevor Ihr Mathe-Problem bzw. Ihre Mathe-Angst sich weiter verschärft.

Ich helfe Ihnen gerne.

 

 

Psychosoziale Beratung & Coaching bei Prüfungsangst, Lernschwierigkeiten und zum Überwinden von Erfolgsblockaden